Entries by René Zeyer

Kleine Insel der Vernunft

Über 1000 Treffer am Montag für Corona im Medienarchiv. Da muss man sich auf eine Insel retten. Der Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa ist auch nicht mehr der Jüngste. Der 82-Jährige macht Zwischenstation in Zürich, wo ihn Tagi-Redaktor Rico Bandle interviewte, weil bei dem die journalistischen Reflexe noch funktionieren. Entstanden ist ein Gespräch voller Altersweisheit mit einem Schriftsteller, […]

Zwischen Fake und Fakt

Wer nicht dabei war, muss dem Bericht glauben. Fast alle News in den Medien haben etwas gemeinsam: Der Konsument war nicht beim Ereignis dabei. Ob es tatsächlich stattgefunden hat – und so stattfand, wie beschrieben –, das beruht auf der Basis des Vertrauens. Ob «Hund beisst Mann» oder «Mann beisst Hund», die wertschöpfende Dienstleistung einer […]

«Dichte an Schwachsinn»

Diesem Kommentar zu David Kleins neustem Schmierenstück auf «Inside Paradeplatz» ist zuzustimmen. Leider lehnte es Lukas Hässig ab, folgende dringend nötige Replik auf seinem Finanzblog zu veröffentlichen. Die Nazizeit. Flüchtende Juden müssen sich von ihren Besitztümern trennen, meistens leicht transportable Gemälde. Profiteure nützen diese Notlage skrupellos aus. Übler geht’s nicht. Doch. Wenn diese verworfenen Subjekte […]

Keiner redet vom Geld

Vakzine sind eine Ware wie jede andere. Nur profitabler. Im Impfgeschäft gibt es Verlierer und Gewinner. Roche, Novartis und Merck & Co. gehören zu den Verlierern. Pfizer, durch den Verkauf seiner Generikasparte vom Spitzenplatz auf Position 8 abgerutscht, schiebt sich dank seinen Vakzinen wieder auf Platz 1 und löst dort Johnson & Johnson ab, obwohl […]

«Rassistische Häusernamen»

Woran man merkt, wenn eine Redaktion den Kontakt zur Realität verliert. Beat Metzler ist Redaktor im Lokalteil des «Tages-Anzeiger». Er hat ein Stück abgeliefert, das man einrahmen und als Menetekel an die Wand hängen sollte. Zur Erinnerung für künftige Generationen, zu welchen Blüten des Wahnsinns die Sprachreinigung getrieben wurde. Gleichzeitig legt diese Stück Zeugnis dafür […]

Und die Covid-Abstimmung?

ZACKBUM hat Stellung bezogen und die Verrohung der Debattenkultur auf beiden Seiten beklagt. Die Mehrheit der Stimmbürger hat entschieden, damit ist diese Schlacht geschlagen. Was aber bleiben wird, ist die Unfähigkeit zum respektvollen Diskurs. Dieser Schaden wird das Virus überdauern, und das ist zutiefst bedauerlich. Deshalb verzichten wir auf eine Darstellung der Triumphgesänge der Sieger […]

Reise in die Verlorengegangenheit

Aus der Reihe nachdenklicher Sonntag: Es gab mal eine Debattenkultur. Selten ist eine Auseinandersetzung um eine Abstimmungsfrage dermassen gehässig,  nicht kooperativ und geradezu verbiestert geführt worden wie bei dem Referendum gegen das verschärfte Covid-Gesetz. Die inhaltliche Argumentation ist vorbei; niemand wird heute noch von seiner Meinung, ob ja oder nein, abweichen. Daher ist es höchste […]

Liebe, liebe Schweiz

ZACKBUM gesteht: Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG); noch nie gehört. Dabei organisieren die die Bundesfeier auf dem Rütli. Dabei gibt’s die seit 1810. Dabei haben die Pro Jventute und Pro Senectute gegründet. Dabei schleppen die ein Vermögen von fast 100 Millionen Franken mit sich rum. Nun haben sie aber auf sich aufmerksam gemacht. Mit einer gewaltigen […]

Emma is back

Wir machten uns schon Sorgen um das Postergirl der Virologie. Entwarnung. Sie gehört zweifellos in die zweite Reihe der Wissenschaftler, die verzweifelt versuchen, aus ihren 15 Minuten Ruhm mehr zu machen. Im Gegensatz zu Christian Althaus – der das aus verständlichen Gründen nicht kann – kämpft Emma Hodcroft auch mit den Waffen einer Frau. Nein, […]

Es geht nur ums Geld

Liebeleien, Rotlichtspesen, öffentliche Schlammschlachten? Bei Raiffeisen wirken triebstarke Männer. Über Jahre hinweg konnten gut angefütterte Journalisten eine Sottise nach der anderen aus dem Triebleben des gefallenen Raiffeisenstars Pierin Vincenz veröffentlichen. Spesenabrechnungen, die nur aus diesem Wort, einer fünfstelligen Zahl und einer Unterschrift bestanden. Durchgewinkt. Ein durch eine Terminkollision von zwei Damen des damaligen Oberbosses beschädigtes […]