Wer wir sind und was wir wollen

Ein Monat ZACKBUM.ch. Zeit für ein Mission Statement.

Es ist nicht die Aufgabe des Wegweisers, zum Ziel zu gehen.

Es ist nicht die Aufgabe des Kritikers, konstruktiv zu sein.

ZACKBUM.ch ist eine Plattform für Medienkritik. Für Medienbeobachtung. Für Recherche, Analyse und Meinung.

Pluralistisch und empfänglich für Widerworte.

Wer hier einen Auftritt hat, bekommt immer die Gelegenheit zur Stellungnahme.

Fortschritt und Erkenntnis sind nur durch Debatte möglich.

Wer in seiner Gesinnungsblase verharrt, leidet unter mangelnder Sauerstoffzufuhr. Das ist nicht gut fürs Hirn.

Auf ZACKBUM.ch ist alles erlaubt. Solange es nicht gegen Anstand oder die Regeln der deutschen Sprache verstösst.

Der verantwortliche Redaktor ist der Torwächter der Plattform und entscheidet, wem Zutritt gewährt wird. Wer sich als Gast an den gedeckten Tisch setzt, hat gefälligst manierlich zu sein.

Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch einen Standpunkt hat und braucht. Wir sind überzeugt, dass nur unsichere Menschen ihren Standpunkt nicht wechseln, wenn ihre Argumente durch bessere Gegenargumente entkräftet werden.

Wir glauben wie die Aufklärer: Nichts ist gesetzt. Alles ist hinterfragbar. Es gibt keine Tabus oder Denkverbote. Es gibt nur die weit gesteckten Grenzen von Sitte und Anstand.

Wir glauben wie Diderot und d’Holbach vor allem daran, dass Erkenntnis Lustgewinn verschafft, Spass machen muss, Vergnügen bereiten. Wir wissen, dass es nichts Schlimmeres gibt als den Fanatiker, der ohne jeden Zweifel zu wissen meint, was richtig ist und was falsch, was gut und was böse.

Wir wissen auch, dass gute Fragen viel interessanter sind als schlechte Antworten.

 

Deshalb ist ZACKBUM.ch eine Medien-Show, keine Anstalt zur Besserung der Welt.

5 KOMMENTARE
  1. Daniel Röthlisberger
    Daniel Röthlisberger says:

    Endlich einmal jemand der die Themen so anpackt wie man es wünscht. und die Wahrheit schreibt.
    Gratuliere, coole Themen, gut geschrieben. und
    Danke für das Kompliment ! dass halt die Leser hier ein hohes IQ- Niveau haben.
    Ja darum sind wir hier, weil wir das «Mainstream-Süppli» der vielen ooh so tollen «unabhängigen» Medien verweigern zu konsumieren. Qualität vor Quantität !
    Habe meine «Sparsäuli»-Franken überwiesen. Guter, direkter und ehrlicher Journalismus hat das verdient und ist es mir wert. weiter so.
    «full forward » sagt der Schiffskapitän – der vorwärts kommen will.

    Antworten
  2. Bruno Rigoni
    Bruno Rigoni says:

    Hallo Zackbum

    Durch einen befreundeten, renomierten Journalisten bin ich auf Eure Homepage aufmerksam gemacht worden. Zweifelsfrei, für mich braucht es soetwas schon lange. Eure statemants lassen hoffen – es ist aber immer auch eine Frage der Umsetzung. Ich hoffe, dass es nicht dem linken Mainstream nachhängt, und mehr Sachlichkeit in die Themen bringt, natürlich im Sinne der Schweizer Demkratie. Herzlichst, Bruno Rigoni, Unternehmer Neerach

    Antworten
  3. Robi Schelbert
    Robi Schelbert says:

    Mal sehen, mal lesen. Der mit der Flasche Kirsch und zackbum finde ich schon mal gut wie auch das Konzert. Wünsche guten Start und Gesundheit….

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Möchten Sie an der Debatte teilnehmen?
Ihre Meinung interessiert. Beachten Sie die Kleiderordnung dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.