Mehr Müll von Müller

Der Komiker sucht nach seinem Gegenteil.

Wenn es aus Absicht geschmacklos bösartig ist, ist’s nicht weniger mies. Aber es steht zu befürchten, dass Spassbremse Mike Müller sich und das hier für komisch hält:

Diagnose: «Zu wenig Most, keine isotonischen Getränke, Pilot besoffen.» Zum Brüllen komisch.

Zur Erinnerung: Der Tennisspieler musste seinen Match abbrechen und wälzte sich vor Schmerzen schreiend auf dem Boden. Diagnose: dreifacher Bänderriss.

Es braucht einen gemütlichen Gutmenschen mit sehr viel Sinn für Humanismus, Solidarität und Anstand, um daraus einen so üblen Scherz zu machen. Da Müller ein Wiederholungs-, wenn nicht Serientäter ist, stellen wir hiermit die Berichterstattung über ihn ein.

Aus hygienischen und generalpräventiven Gründen.

0 KOMMENTARE

Schreiben Sie einen Kommentar

Möchten Sie an der Debatte teilnehmen?
Ihre Meinung interessiert. Beachten Sie die Kleiderordnung dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.