Jetsetter Horta-Osório

Woran merkt man, dass einen nicht alle lieben?

António Horta-Osório ist seit April zuständig für die Strategie, die Richtung und überhaupt alles Grundsätzliche bei der Credit Suisse. Da tut er das Übliche, was auch schon sein Vorgänger tat. Nichts Zählbares. Oder doch; der Aktienkurs liegt seit seinem Amtsantritt um mehr als 10 Prozent tiefer.

Während er so tieferlegt, strebt er selbst nach Höherem. Denn über den Wolken, da muss die Freiheit grenzenlos sein, weiss auch Horta-Osório. Schön, dass die CS noch das Kleingeld hat, um das Kerosin des Firmenjets zu bezahlen. Denn als wichtiger Bankenlenker ist selbst First nicht standesgemäss. Ausserdem gibt es immer mehr Airlines, die gar keine erste Klasse mehr führen.

Also jettet der Beau durch die Welt der Schönen und Reichen und ganz schön Reichen. Wimbledon in London, New York, aber auch mal die Malediven, wie der Finanzblog «Inside Paradeplatz» meldete. Man gönnt sich ja sonst nichts, und etwas Erholung muss schon sein, bei diesem Jetset-Leben.

Aber niemand kann in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt. Offensichtlich mag zumindest ein CS-Mitarbeiter, höchstwahrscheinlich nicht in untergeordneter Stellung, seinen Verwaltungsratspräsidenten nicht wirklich.

Deshalb stach er dem «Blick» durch, dass sich der Welten- und Bankenlenker einen Dreck um Quarantäneregeln schert. Nachdem der Holmerbringmer Felix Gutzwiller weder auf kantonaler noch auf Bundesebene eine Ausnahmebewilligung für seinen Mandanten herausschlagen konnte, setzte sich der einfach unter Bruch der Quarantäne in den Firmenjet. Portugal, New York, ich komme.

Den entsprechenden Shitstorm überlebte er, auch wenn ihn das diverse geknirschte Entschuldigungen kostete. Na warte, dachte offenbar der Whistleblower, und schob die Story des Maledivenurlaubs nach. Mal schauen, was er noch in der Munitionskiste hat.

0 KOMMENTARE

Schreiben Sie einen Kommentar

Möchten Sie an der Debatte teilnehmen?
Ihre Meinung interessiert. Beachten Sie die Kleiderordnung dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.